• Über den Kulturverein Lampenfieber

    Über den Kulturverein Lampenfieber

    Lange bevor es „Lampenfieber“ als Verein gab, entstand im Jahre 1997 die Theatergruppe Lampenfieber. Es war ein lockerer Zusammenschluss von Leuten aller Alterstufen um Martin Gliebe, die mit viel Freude und Eigeninitiative mit Leidenschaft gern Theater spielen.
     
    Aller Anfang ist schwer und so war unser Name auch gleich unser Programm. Die Theaterstücke werden von Martin Gliebe extra geschrieben und mit verschiedenen Regisseuren oder vom Autor selbst inszeniert. Alle Requisiten und Bühnenausstattungen werden von den Mitgliedern der Theatergruppe selber angefertigt und aufgebaut. Daher ist eine Spielgemeinschaft von ca. 80 – 100 Personen auf und hinter der Bühne keine Seltenheit. Immer wieder konnten wir unsere Begeisterung für das, was auf der Bühne geschah auf die Zuschauer übertragen und haben somit vielen Menschen so manchen netten Abend bereitet.
     
    Seit 2012 ist "Lampenfieber" nun auch ein Verein und wenn wir eure Neugierde geweckt haben, schaut euch hier ruhig um.
     
    Wir wünschen dabei viel Spaß!!!